Waaaaacken

Wacken-Packen abgeschlossen, um 16 Uhr kommt der Transport und verlädt unseren Krempel und morgen um 8 geht’s los!

Und da ich sonst immer nur mit meinem Körper schimpfe, lobe ich ihn heute dafür, dass er das Blutbad 6 Tage vorverlegt hat, so dass ich trockenen Fußes ins Festival startet. So im übertragenen Sinne. Sonst wird ja gern Mal 5 Tage überzogen, dieses Mal hat’s gut geklappt. Good Job!

Auf in den Regen ;P

Advertisements

Instagram find

I can finally walk 5 miles without getting tired, I can go up the stairs without being out of breath, I can tie my laces with ease, I can run more than 10 minutes🙏🏻 and I feel stronger than ever before. These are normal for other people, but I am sure so many others understand how much it means. The change I've made is for my health. It's the first time when I'm actually doing something for myself, when I invest in me. I started working out and eating healthy in 2014. I realised I have to stop blaming others and take control of my life. I am the only one responsible for my body. It was not family's fault nor society for the fact that I got to that point. __ Don't forgot to send me your transformation pics. From last week on every Tuesday I'll post 10 transf pictures in my stories. Let's help each other 🙏🏻

A post shared by Ioana Chira 🇷🇴👉🏼🇬🇧 (@ioana_fit) on

Alles kaputt

Mietwohnung mit Einbauküche und Geräten, die ich in Stand halten muss. Alles ewig gebraucht, alles jetzt kaputt, alles von mir zu ersetzen. Tschüssi, Geld.

Warte gerade auf den Waschmaschinenmann. Bestimmt ein Lagerschaden.

Das Ende vom Hausarbeitslied

Jetzt muss ich es nur noch schaffen angemessen auf meine Umwelt zu reagieren. Ich war mir wieder mal so sicher, dass es grausig schlecht war. Irgendwie ärgerlich, dass ich trotz der Note hauptsächlich daran denke, was alles mir der Arbeit verkehrt war – die von ihm angeführten Kritikpunkte waren mir bei der Abgabe durchaus bewusst, aber keine Zeit, das zu beheben. 
In other news : Ich nehme jetzt doch am Research Seminar dieses Profs teil, nachdem er mir noch mal eine Mail geschickt hat mit der Einladung. Auf die erste hatte ich nicht reagiert weil ich mir halt selbst im Weg stehe (und erst nicht gecheckt hatte, dass das eine persönliche Einladung für ausgesucht Leute war). Und weil ich kein Work in Progress vorzustellen habe. Das Seminar ist dazu gedacht, dass MA-Schreibende und Doktoranden ihre Projekte vorstellen. Ich geh halt hin und schau mal.