Luxusproblem

Da sich meine Wohnsituation zur Zeit im Umbruch befindet, musste ich mir eine eigene Waage kaufen. Die neue Waage will mir einreden, dass ich 500 Gramm weniger wiege, während die alte Waage (noch steht sie hier), auf ihren 500 Gramm höheren Wert beharrt. Meine neue Waage ist das, was man gemeinhin beschönigend als „günstig“ bezeichnet, während die andere (und das ohne die ganzen Features meiner neuen) das Doppelte gekostet hat. Rechne ich jetzt für immer 500 Gramm drauf, oder füge ich mich der „neuen Realität“? Jesses. Offizielle Werte bekommt man wahrscheinlich ohnehin nur beim Arzt. Bestimmt bin ich auch noch 2 cm kleiner als ich denke, oder so.

Advertisements

2 Gedanken zu „Luxusproblem

  1. Oliver

    Ich würde die Waage, die 500 Gramm weniger anzeigt, über Ebay verkaufen und zwar ausdrücklich mit dem Hinweis, dass sie womöglich schmeichelnde Ergebnisse zeigt (könnte mir denken, dass es viele Menschen gibt, die für 500g lieber zahlen als schwitzen). 🙂
    Ansonsten würde ich es einfach mal mit ein paar Vergleichen versuchen. Bei Mehl, Zucker und anderen Lebensmitteln sind doch Gewichte angegeben. Ich würde mal testen, was z.B. 2-3 Packungen auf beiden Waagen ergeben. So kannst Du dir vielleicht klarer werden, welche Waage eher korrekt anzeigt.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. maunzendemaus Autor

      Lustigerweise waren sich die Waagen am nächsten Tag dann beinahe einig – die Neue zeigte 200g Verlust, und die Alte machte einen 800g Sprung nach unten, und unterbot die neue um 100g 😀 Das Mehlwiegen ist einen gute Idee, leider zieht die alte Waage gerade in diesem Moment aus – es wird ein Mysterium bleiben ^^

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s